Technische Berufsschule Zürich

Die TBZ als grösste Berufsfachschule mit zentraler Lage im Wirtschaftsraum Zürich legt den Grundstein für kompetentes Handeln und lebenslanges Lernen.

Als eine der grössten Berufsfachschulen der Schweiz bilden wir Lernende in 16 verschiedenen Berufen in den Bereichen Automobiltechnik, Elektro/Elektronik, Physik, Gebäudeautomation, Informationstechnik, Augenoptik und Veranstaltungstechnik aus. Die Ausbildungen dauern zwischen zwei und vier Jahren und führen zum eidgenössischen Berufsattest (EBA) oder zum eidgenössischen Fähigkeitszeugnis (EFZ).

Ergänzend zur beruflichen Grundbildung verfügen wir über eine Vielzahl von Angeboten in der höheren Berufsbildung, mit Lehrgängen, die mit einem eidgenössisch anerkannten Diplom abgeschlossen werden, HF-Studiengängen sowie Weiterbildungskursen zur Erweiterung und Vertiefung des berufsspezifischen Know-hows.

In Förder- und Freifachkursen gestalten wir den Unterricht so, dass lernwillige und motivierte Lernende in fachlicher und persönlicher Hinsicht ihre berufliche Grundbildung ergänzen und ausbauen können, um sich in Beruf und Leben besser weiterentwickeln zu können. Selbstverantwortung ist ein wichtiger Garant für den Erfolg der Lehre. An der TBZ vermitteln die Lehrpersonen berufsspezifische und allgemeinbildende Lerninhalte.

Wir sind mit der rasch voranschreitenden Digitalisierung konfrontiert und damit verändern sich unsere Gesellschaft, unser Leben und unser Verhalten in den verschiedenen Bereichen immer stärker und schneller. Bring your own Device (BYOD), Learning Management Systeme (LMS) und Blended Learning sind für Lernende und Studierende der TBZ keine Fremdwörter, sondern sind ein wichtiger Teil in unseren Lernarrangements.

Talentförderung bei der Technischen Berufsschule Zürich TBZ

Bilingualer Unterricht
In den Berufen Automobilmechatronik und Informatik wird der Berufsschulunterricht mit einer Zweitsprache (Englisch) ermöglicht. „Bili-Unterricht“ findet in einzelnen Klassen statt, in denen sich vorzugsweise Lernenden befinden, die in der Anwendung einer zweiten Sprache Vorteile sehen und Freude haben.

Car Academy
Die Car Academy der Technischen Berufsschule Zürich ist ein Förderprogramm für talentierte Automobil-Mechatroniker/innen EFZ sowie Carrosseriespengler/innen EFZ. Lernende im 2.– 4. Lehrjahr mit einer Durchschnittsnote von ≥ 5.0 im letzten Zeugnis und keiner Note unter 4.5 nehmen an 4-5 Halbtagen pro Semester an spannenden Lernsettings teil (Theorie, Praxis, Exkursionen). Dabei handelt es sich um zusätzliche Lehrinhalte, die vertieft werden.  Interdisziplinäre, explorative Lernarrangements aus den Welten Fahrzeug, Elektro und Informatik sind möglich.

Lernendenaustausch
Die TBZ ermöglicht und fördert in allen Abteilungen einen internationalen Lernendenaustausch mit Bildungspartnern im Ausland. Lernende, die den Kriterien entsprechen, können über eine gewisse Zeitspanne im Ausland arbeiten und die Berufsschule besuchen. Im Gegenzug wird Lernenden aus dem Ausland eine gleiche Möglichkeit bei uns geboten.

Schweizer Jugend forscht
Die TBZ unterstützt in allen Abteilungen aktiv die Teilnahme bei Schweizer Jugend forscht und ist Bildungspartnerin von Schweizer Jugend forscht - for talents.

Infos

Technische Berufsschule Zürich
Technische Berufsschule Zürich
Ausstellungsstrasse 70
8005 Zürich

Switzerland


Tel.: 044 446 96 46
E-Mail

www.tbz.ch

Fördermassnahmen

Betriebsart

Diese Website verwendet Cookies.

Einige dieser Cookies sind unerlässlich während andere uns helfen, Ihre Erfahrungen zu verbessern, indem sie Einblicke in die Nutzung der Website geben. Ausführlichere Informationen über die von uns verwendeten Cookies finden Sie in unseren Datenschutzrichtlinien.

Customise settings