Berufsbildungsschule Winterthur

Als vielfältige Berufsfachschule bieten wir mehr als 40 Möglichkeiten für eine erfolgreiche Laufbahn.

Die Berufsbildungsschule Winterthur legt nebst der Vermittlung von fachkundlichen und allgemeinbildenden Fächern grossen Wert auf die Selbst- und Sozialkompetenzen. Wir fördern die berufliche sowie persönliche Flexibilität der Lernenden. Unsere Berufsausbildungen in den Bereichen Bau, Technik, Ernährung, Maschinenbau und Informatik dauern von zwei bis vier Jahren und führen zu anerkannten Abschlüssen wie dem eidgenössischen Berufsattest (EBA) oder dem eidgenössischen Fähigkeitszeugnis (EFZ). Eine detaillierte Liste der angebotenen Berufsausbildungen finden Sie auf unserer Webseite.

Zusätzlich zu diesem umfassenden Angebot an Grundausbildungen bietet die BBW eine Vielzahl von Möglichkeiten in der beruflichen Weiterbildung, darunter HF-Studiengänge, höhere Fachprüfungen und Berufsprüfungen in verschiedenen Fachbereichen. Diese Weiterbildungen ermöglichen eine Erweiterung und Vertiefung des berufs- und fachspezifischen Wissens.

Talentförderung an der Berufsbildungsschule Winterthur BBW

Uns liegt viel daran, die Lernenden gemäss ihren individuellen Möglichkeiten herauszufordern und zu fördern. Hierbei setzen wir auf eine differenzierte Förderung, sowohl für leistungsstarke als auch für Lernende mit speziellem Förderbedarf. Das Förderkonzept der BBW orientiert sich dabei am kantonalen Rahmenkonzept für Beratung, Förderung und Begleitung. Für leistungsstarke Lernende stehen besondere Angebote zur Verfügung.

Bilingualer Unterricht

Im bilingualen Unterricht (bili) findet der Unterricht sowohl auf Deutsch als auch Englisch statt. Dabei geht es sowohl um die Fachinhalte, als auch um die sprachliche Förderung. Bei der Erarbeitung des Unterrichtsthemas werden die Sprachkenntnisse sowie das Vokabular in beiden Sprachen gelernt bzw. erweitert.

Die BBW bietet bili-Teilnehmenden die Möglichkeit, am Ende des zweiten- bzw. dritten Lehrjahres ein zweiwöchiges Berufspraktikum am Shrewsbury College in England zu absolvieren, wo sie zusammen mit englischen Lernenden gemeinsam ein berufsspezifisches Projekt umsetzen. Während diesen zwei Wochen wohnen die Lernenden in einer Gastfamilie.

Spengler/in Mobilitätsprojekt

Lernende Spengler/in EFZ im 3. Lehrjahr werden durch ein Auswahlverfahren unter Einbezug aller drei Lernorte auserkoren, um an einer «kleinen Walz» teilzunehmen. Im Zuge dieser Walz können sie während eines Monats in einem ausgewählten Betrieb im europäischen Raum mitarbeiten und so ihre Fähigkeiten erweitern. Das Mittelschul- und Berufsbildungsamt (MBA), Movetia und die BBW unterstützen dieses Projekt. Den Lernenden entstehen so keine Kosten.

Im Sommer 2023 fand die "kleine Walz" in Bayern und im Südtirol statt. Im Jahr 2024 wird Luxemburg als zusätzlicher Standort hinzukommen. Lernende, die an diesem Programm teilnehmen durften, profitieren nachhaltig von den gesammelten Erfahrungen.

Bäcker-Konditor-Confiseur/in

In Zusammenarbeit mit dem Bäcker- und Confiseur Verband führt die BBW jährlich einen Lernendenwettbewerb durch. Dieser Berufswettbewerb bietet den Lernenden eine tolle Möglichkeit, um prüfungsähnliche Situationen zu üben und darin Erfahrungen zu sammeln. Die in der Schule und Freizeit hergestellten Arbeiten werden während einem Wochenende in Winterthur öffentlich ausgestellt. Die Decorissima ist für die Lernenden ein Highlight während ihrer Ausbildung.

Swiss Olympic Partner School

Die BBW setzt sich gezielt für Athletinnen und Athleten ein. Der verantwortliche Sportkoordinator sucht für die Athleten/innen Individuallösungen. Auf die Klasseneinteilung oder Schultageswünsche wird Rücksicht genommen. Dispensationsgesuche infolge Trainingslager, Wettkämpfen usw. können auf pragmatische Weise eingereicht und anschliessend mit den Lehrpersonen koordiniert werden. Sollten dabei Prüfungen verpasst werden, sucht der Sportkoordinator nach Lösungen. Ebenso koordiniert er nötige Unterstützungsangebote bei schulischen Problemen oder hilft bei Terminkollisionen mit überbetrieblichen Kursen.

Die Unterstützungsmassnahmen ermöglichen es uns, den Lernenden ein individuelles Setting anzubieten, so dass eine Vereinbarung von Ausbildung und Leistungssport möglich ist. Die BBW strebt dabei die Akkreditierung von Swiss Olympic an.

 

 

Infos

Berufsbildungsschule Winterthur
Berufsbildungsschule Winterthur
Wülflingerstrasse 17
8400 Winterthur

Switzerland


E-Mail

www.bbw.ch

Fördermassnahmen

Betriebsart

Diese Website verwendet Cookies.

Einige dieser Cookies sind unerlässlich während andere uns helfen, Ihre Erfahrungen zu verbessern, indem sie Einblicke in die Nutzung der Website geben. Ausführlichere Informationen über die von uns verwendeten Cookies finden Sie in unseren Datenschutzrichtlinien.

Customise settings