Finanzielle Unterstützung für Betriebe und Verbände, die ihre Talente fördern

Der Berufsbildungsfonds des Kantons Zürich hat in den Jahren 2016 – 2019 Zürcher Lehrbetriebe und Verbände, die ihre leistungsstarken Lernenden während der Lehre besonders fördern, finanziell unterstützt.
Diese Unterstützung wird für die Jahre 2021 – 2022 weitergeführt. 

In den Jahren 2021 und 2022 können Zürcher Lehrbetriebe und Verbände zu jeweils zwei Fristen per elektronischem Eingabeformular ihr Gesuch um finanzielle Unterstützung einreichen. Die Fristen sind:

  • 30. April 2021
  • 1. September 2021
  • 29. April 2022
  • 2. September 2022

Das elektronische Eingabeformular und alle weiteren Informationen werden ab Anfang 2021 zur Verfügung stehen. 

Über die Gesuche befindet eine siebenköpfige Jury zusammengesetzt aus Vertreterinnen und Vertretern von Branchenverbänden, Lehrbetrieben und des Mittelschul- und Berufsbildungsamts. Die Jury berücksichtigt unter anderem den Aufwand und Innovationsgrad des Förderprogramms und stellt die gleichwertige Vertretung der Berufsgruppen sicher.

 

Logo_Berufsbildungsfonds

Mitglieder der Jury

-       Daniela Wernli, Verantwortliche Jugendstelle, Kaufmännischer Verband Zürich

-       Diego Suter, Berufsbildung SIX Management AG

-       Paul von Euw, Leiter Kurszentrum Elektro-Bildungs-Zentrum

-       Petra Morosini, Leitung Bildung, OdA Gesundheit Zürich

-       Sabine Völlmin, Vertreterin Berufsbildungskommission

-       Silvan Muffler, Leiter Berufsbildung, Genossenschaft Migros Zürich

-       Stefan Platter, Berufsinspektor Mittelschul- und Berufsbildungsamt

Diese Website verwendet Cookies.

Einige dieser Cookies sind unerlässlich während andere uns helfen, Ihre Erfahrungen zu verbessern, indem sie Einblicke in die Nutzung der Website geben. Ausführlichere Informationen über die von uns verwendeten Cookies finden Sie in unseren Datenschutzrichtlinien.

Customise settings